An der Bühl-Realschule wurden 68 Schülerinnen und Schüler gebührend verabschiedet.

 

„Kings and Queens“ nannten sich die Absolventen der Bühl-Realschule Dornstadt am Donnerstagsabend, den 12.07.2018 im Bürgersaal der Gemeinde Dornstadt. Sie haben es geschafft und erhielten von Schulleiter Dr. Martin Böhnisch ihre Abschlusskrone, die Zeugnisse.

Insgesamt 68 Schüler aus drei Klassen erhielten die Mittlere Reife. Sieben Schüler konnten sich über eine Belobigung freuen. Als Jahrgangsbeste erhielten Maren Zanner und Karen Feldbinder einen Preis überreicht. Darüber hinaus gab es noch fünf weitere Preise für einen Notendurchschnitt zwischen 1,1 und 1,9.

Um 18.00 Uhr wurde die Feier durch die zwei Schulsprecher Cedric Schäfer und Leah Kulla, die ebenfalls durch das Programm führten, feierlich eröffnet. In Großformat und eingerahmt auf der Bühne, konnten die Portraits der Klassenlehrerinnen Frau Hommel, Frau Weber R. und Frau Will sowie Herrn Dr. Martin Böhnisch als Kings und Queens, natürlich mit Krone auf dem Kopf, bewundert werden. Frau Melter, die Elternbeiratsvorsitzende, beglückwünschte die 10. Klassen zu ihrer bestandenen Prüfung und wünschte ihnen alles Gute für ihre Zukunft. Für das leibliche Wohl sorgte ein Fingerfood-Puffet der Eltern und die Klasse 9c mit einem Getränkeverkauf.

 „Zehn Jahre geschafft, doch wir sind um Klassen besser.“ Mit ihren selbst verfassten Texten begeisterte die Rap Gruppe „2001er“ das Publikum. Auch die weitere musikalische Umrahmung von Johanna Blumer und Paul Saier sorgte für eine tolle Stimmung.

Es kamen auch nachdenkliche Töne auf. Dr. Martin Böhnisch betonte die Wichtigkeit des schulischen Fingerabdrucks. Die drei Pappilarleisten Lernen, Gemeinschaft leben und sich wohl fühlen, sind bei jedem der Absolventen verschieden stark ausgeprägt. Keine Linie gleicht der anderen. Wichtig sei nur, dass jeder an diesen Linien in seinem Leben weiterarbeitet. Für die Zukunft wünschte er ihnen einen noch festeren Fingerabdruck und einen Daumen, der auch weiterhin aufs Lernen, auf die Gemeinschaft und das sich Wohlfühlen hält.